Paypal Sportwetten

PayPal zählt zu den sichersten Zahlungsmethoden im Internet und ist daher auch bei Sportwetten-Kunden sehr beliebt. Während einige andere Zahlungsmethoden oft vom Bonusangebot ausgeschlossen sind, ist es bei Einzahlungen mit PayPal fast immer möglich, die angebotenen Boni der PayPal Wettanbieter in Anspruch zu nehmen. Bei Websites, die ein kombiniertes Programm aus Sportwetten und Casino-Spielen bieten, sind Zahlungen mit PayPal meist nur für den Sportwetten-Bereich möglich. Im Jahr 2021 wird sich das Angebot für Sportwetten im Internet deutlich verändern. PayPal ist eine moderne Zahlungsmethode, die für diese Veränderungen bestens gerüstet ist. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach ein PayPal-Konto eröffnen und dieses effektiv für Ihre Sportwetten nutzen können. Auch bei der Suche nach dem für Sie am besten geeigneten Buchmacher sind wir gerne behilflich: Die Top Wettanbieter mit PayPal finden Sie in der folgenden Tabelle. Lesen Sie jetzt alle wichtigen Fakten über PayPal Sportwetten und erfahren Sie, was sie bei der Nutzung beachten müssen!

PayPal Wettanbieter

4,5 rating
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen!

18+ | Es gelten die AGB und Zeitlimits.
4,5 rating
100% bis zu 100€ Bonus

Bonus Holen!

Nur für Neukunden/innen. Mind. Einzahlung je Bonus: 10€. Umsatzbedingungen gelten für Boni. 18+ Weitere Konditionen gelten
3,8 rating
Risikofreie Wette 100€

Bonus Holen!

3,0 rating
100% bis zu 100€

Bonus Holen!

1,0 rating
100% Bonus bis zu 100€

Bonus Holen!

PayPal Sportwetten – Wissenswertes

Seit kurzem nimmt die Zahl der Online Buchmacher zu, bei denen die Kunden mit PayPal Sportwetten platzieren können. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass in Deutschland die rechtliche Lage für Wetten im Internet nun eindeutig ist. Der Zahlungsdienstleister PayPal ist seit seiner Gründung bekannt dafür, sehr auf Seriosität und Legalität zu achten. Da PayPal nun keine Bedenken mehr haben muss, dass der gute Ruf des Unternehmens durch die Nutzung der Zahlungsmethode beim Wettanbieter geschädigt werden könnte, ist diese Zahlungsoption bei immer mehr Wettanbietern zu finden.

PayPal Sportwetten sind sowohl bei Neulingen als auch bei erfahrenen Wettkunden sehr beliebt, denn die Nutzung des zu den sogenannten E-Wallets zählenden PayPal-Accounts ist unkompliziert, und das gesendete Geld kommt sofort beim Buchmacher an, so dass es nach einer Einzahlung mit PayPal bereits wenige Sekunden später möglich ist, einen Tipp abzugeben. Auch die ausgezahlten Gewinne werden im Vergleich zu anderen Methoden schnell gutgeschrieben. Wegen dieser Schnelligkeit platzieren Usern, die vor der Tippabgabe die Quoten verschiedene Anbieter miteinander vergleichen, gerne ihre Sportwetten mit PayPal. Die Zahlungsmethode ist verlässlich und sorgt für ein Höchstmaß an Flexibilität.

Die erzielten Gewinne können vom PayPal-Account problemlos auf das Girokonto transferiert werden. Es ist aber auch möglich, das Geld direkt in einem der zahlreichen Online-Shops auszugeben, die PayPal als Zahlungsmethode anbieten. Beim Einkaufen im Internet bietet PayPal sogar noch einen sogenannten Zahlungsschutz an, durch den es zum Beispiel problemlos möglich ist, gesendete Beträge zurückzuerhalten, wenn die bestellte Ware defekt oder gar nicht erst beim Empfänger angekommen ist. PayPal-Nutzer bekommen deutlich mehr Sicherheit geboten, als Kunden, die bestimmte andere, ebenfalls etablierte, Zahlungsmethoden verwenden. Dies gilt sowohl für den Sportwetten-Bereich als auch für das Einkaufen im Internet.

Wir haben zahlreiche PayPal Wettanbieter ausführlich überprüft, damit wir Ihnen die besten Buchmacher präsentieren können, die die beliebte Zahlungsmethode anbieten.

PayPal Sportwetten

Aktuelle PayPal Sportwetten Übersicht 2021

Wir haben eine Liste der PayPal Sportwetten Anbieter zusammengestellt, die wir unseren Lesern empfehlen. Alle diese Buchmacher wurden von uns ausführlich getestet, denn auch wenn es bereits für einige Tipper als ein Qualitätskriterium gilt, wenn ein Bookie PayPal als Zahlungsmethode anbietet, ist dies längst nicht das einzige Merkmal, das ein von uns als empfehlenswert eingestufter Wettanbieter aufweisen muss. Schließlich wünschen sich die User nicht nur bei der Einzahlung einen schnellen, unkomplizierten und sicheren Ablauf, sondern möchten sich auch ansonsten bei dem gewählten Buchmacher immer gut aufgehoben fühlen. Daher testen wir die einzelnen Anbieter auch im Hinblick auf viele weitere Kriterien. Die wichtigsten davon möchten wir an dieser Stelle nun kurz erläutern:

Gültige Lizenz: Ein seriöser Wettanbieter sollte selbstverständlich über eine offizielle Lizenz verfügen. Diese sorgt dafür, dass der Buchmacher von einer Behörde beaufsichtigt wird und strenge Sicherheitskriterien einhalten muss. Somit dient die Lizenz letztendlich dem Schutz der Tipper, ihrer Daten und ihres Geldes.

Umfangreiches Wettangebot: Wer sich bei einem Buchmacher registriert, möchte natürlich dort auch die Wetten abschließen können, die ihn interessieren. Daher ist es positiv zu bewerten, wenn nicht nur Tipps auf die populärsten Spiele abgegeben werden können, sondern darüber hinaus auch ein breites Angebot weiterer Sportarten und Spielklassen vorhanden ist. Zusätzlich testen wir das Wettangebot auch im Bezug auf seine Tiefe, denn nicht jeder Tipper möchte nur auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden wetten. Viele gute Buchmacher haben beispielsweise zahlreiche Handicap-Wetten, Head-to-Head-Wetten und weitere Wettarten in ihrem Portfolio.

Gute Wettquoten: Die Wettquote entscheidet, wie hoch die Auszahlung ist, die ein Wettkunde bei einem richtigen Tipp erhält. Vor allem für die User, die regelmäßig mit PayPal Sportwetten platzieren möchten, ist es daher sinnvoll, sich für einen Anbieter mit möglichst hohen Quoten zu entscheiden. Dies kann letztendlich ausschlaggeben dafür sein, ob die Wettbilanz des Kunden nach einiger Zeit positiv oder negativ ist.

Kundenservice: Bei Fragen oder Problemen sollte es unkompliziert und schnell möglich sein, einen hilfsbereiten und kompetenten Ansprechpartner zu erreichen. Positiv ist es außerdem, denn der Support auf Deutsch kontaktiert werden kann, da sich Verständigungsprobleme so von vornherein vermeiden lassen.

Zahlungsmethoden: Auch wenn es sich um einen PayPal Sportwetten Anbieter handelt, ist es gut, wenn der Buchmacher noch einige weitere gute Alternativen für Ein- und Auszahlungen anbietet. So können die Kunden auch dann schnell und sicher einzahlen, wenn sie PayPal einmal aus irgendwelchen Gründen nicht verwenden möchten.

Benutzerfreundlichkeit: Die Website sollte so aufgebaut sein, dass sich auch neue User ohne lange Orientierungsphase gut zurechtfinden. Dies ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Tipper wichtig, denn schließlich sollte nicht die Bedienung der Website den größten Teil der Aufmerksamkeit erfordern, sondern die Planung und Tippabgabe für die angebotenen Sportwetten.

Sportwetten App: Moderne Online-Buchmacher bieten ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Tipps auch mobil zu platzieren und die laufenden Wetten jederzeit auch mit dem Smartphone oder Tablet zu verfolgen. Dies erfolgt entweder via App oder über eine Website, die sich dem verwendeten Mobilgerät automatisch anpasst und so auch unterwegs gut bedient werden kann.

Wettsteuer: Seriöse Buchmacher versteuern die durch ihre in Deutschland ansässigen Kunden erzielten Einnahmen. Die an das Finanzamt abzuführende Steuer beträgt 5% des Umsatzes und wird bei den meisten Wettanbietern von den Gewinnen der User abgezogen. Wenn ein Wettanbieter ohne Steuer PayPal anbietet, ist dies für den Tipper natürlich ein Vorteil, da er seinen Gewinn vollständig erhält. Auch diese Bookies zahlen natürlich die vorgeschriebene Steuer, finanzieren sie aber aus ihrem eigenen Kapital und nicht aus Abzügen von den Wettgewinnen.

Sportwetten Bonus: Mit einem PayPal Sportwetten Bonus können die Kunden ein zusätzliches Extra erhalten und so letztendlich mehr Sportwetten platzieren. Ein solcher Bonus kann in Form von Bonusguthaben, Gratiswetten, Gewinnspielen, Cashback oder anderen Bonusvarianten vergeben werden.

PayPal Sportwetten – alle Vor- und Nachteile im Überblick

Das Wetten mit PayPal hat zahlreiche Vorteile, durch die sich die hohe Beliebtheit dieser Zahlungsmethode erklärt. So erhält PayPal zum Beispiel im Bezug auf die Sicherheit deutlich bessere Bewertungen, als es bei anderen Methoden der Fall ist. Dies hängt nicht nur damit zusammen, dass das Unternehmen eine offizielle EU-Banklizenz besitzt, sondern auch damit, dass keine sensiblen Bankdaten an den Zahlungsempfänger weitergegeben werden. Wenn Sie mit PayPal Sportwetten bezahlen, benötigen Sie dafür nämlich nur die E-Mail-Adresse, auf die das PayPal-Konto registriert ist. Auch wenn Sie Ihre Bankdaten bei PayPal angegeben haben, leitet der Zahlungsdienstleister diese bei der Transaktion nicht an den Buchmacher weiter. Daten, die gar nicht erst gesendet werden, können natürlich auch nicht von Hackern abgegriffen werden und sind somit besser geschützt, als es durch jedes noch so gute Verschlüsselungssystem möglich wäre.

Ein weiterer Vorteil ist die unschlagbare Schnelligkeit von PayPal: Gesendetes Geld kommt innerhalb von Sekunden beim Empfänger an. So können Sie die Einzahlung für Ihre Sportwetten auch noch direkt vor der Tippabgabe durchführen, was insbesondere beim Quotenvergleich, aber natürlich auch beim spontanen Wetten, Gold wert ist. Ausgezahlte Wettgewinne kommen mit PayPal ebenfalls besonders schnell bei Ihnen an und können zum Bezahlen im Internet verwendet werden. Dabei profitieren Sie sogar noch vom PayPal-Käuferschutz und können so besonders sicher online shoppen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, sich das Geld auf das Bankkonto auszahlen zu lassen.

Auch die Teilnahme an Bonusaktionen, die mit PayPal-Zahlungen in der Regel uneingeschränkt möglich ist, sorgt dafür, dass das E-Wallet viele Fans hat, denn die Konkurrenten Neteller und Skrill sind oftmals von Boni ausgeschlossen, was für die User dieser Methoden einen erheblichen Nachteil darstellt.

So ziemlich jede Zahlungsmethode hat allerdings nicht nur Vorteile, sondern leider auch Nachteile. Diese betreffen bei PayPal vor allem die Gebühren. Während Sie Ihre Einzahlungen bei den meisten Buchmachern noch komplett kostenfrei durchführen können, berechnet der Zahlungsdienstleister Ihnen eine Gebühr, wenn Geld auf Ihrem PayPal-Account eingeht. Vom ausgezahlten Wettgewinn wird somit ein kleiner Teil abgezogen, was zum Beispiel bei einer Auszahlung per Banküberweisung in den meisten Fällen anders ist. Ein weiterer, unserer Meinung nach aber recht geringer Nachteil, ist es, dass Sie Ihr PayPal Guthaben nicht per Karte am Bankautomaten abheben können, wie es zum Beispiel bei Neteller, Skrill oder auch MuchBetter angeboten wird.

PayPal Sportwetten 2021

In der Vergangenheit war es deutschen Kunden nur bei sehr wenigen Wettanbietern möglich, mit PayPal Sportwetten zu bezahlen. Das hing vor allem mit der lange Zeit nicht vollständig geklärten Rechtslage zusammen, denn während Online Sportwetten zwar nach EU-Recht schon lange legal sind, waren sie in Deutschland lediglich geduldet, eine offizielle deutsche Zulassung für Online Buchmacher gab es aber nicht. In der Praxis gab es trotz der rechtlich nicht ganz eindeutigen Lage keine Probleme für deutsche Kunden, die Sportwetten im Internet platzierten. Das EU-Recht wurde hier als höherrangig bewertet, so dass selbst die Auszahlung großer Gewinnsummen kein Problem darstellte.

PayPal ist allerdings grundsätzlich sehr darauf bedacht, seinen guten Ruf zu schützen und sämtliche Dienstleistungen nur in einem rechtlich einwandfreien Rahmen anzubieten. Obwohl selbst andere äußerst seriöse Zahlungsdienstleister wie zum Beispiel Giropay oder Trustly bei vielen Wettanbietern verfügbar waren, hielt sich PayPal daher weitestgehend vom deutschen Sportwetten-Markt fern und war bei kaum einem Online Buchmacher als Zahlungsmethode für deutsche Kunden zu finden. Mit den neuen Gesetzen, die 2021 in Kraft treten, können Wettanbieter nun auch eine deutsche Lizenz erhalten und so ganz offiziell Sportwetten in Deutschland anbieten. Damit ist der ursprüngliche Grund für den PayPal-Rückzug vom deutschen Markt nicht mehr gegeben, und die Zahlungsmethode kehrt zurück. So ist es unter anderem bereits bei bet365, 888sport und TipWin wieder möglich, PayPal für Ein- und Auszahlungen zu verwenden.

Da die Zahlungsmethode bei den Usern sehr beliebt ist und so mancher Wettkunde bei der Suche nach einem für ihn passenden Buchmacher sogar genau darauf achtet, dass bei den Anbietern, die für ihn in Frage kommen, PayPal im Portfolio der Zahlungsmethoden enthalten ist, ist zu erwarten, dass im Laufe des Jahres 2021 noch viele weitere PayPal Sportwetten Anbieter hinzukommen werden. Unsere Liste der Top Wettanbieter mit PayPal wird daher regelmäßig erweitert und aktualisiert.

Neue PayPal Wettanbieter

Nach wie vor werden immer wieder neue Online Buchmacher gegründet, denn das Tippen ist bei den Sport-Fans beliebt und es werden hohe Umsätze erzielt. Da ist es nur verständlich, dass an diesem Geschäft auch zahlreiche neue Unternehmen teilhaben wollen.

Ein neuer Wettanbieter muss den Kunden sehr gute Leistungen bieten und sich von den etablierten Bookies abheben, denn schließlich sind bei einem neu gegründeten Bookie noch keine Erfahrungswerte und Empfehlungen von Bestandskunden vorhanden. Daher ist es bei den jungen Buchmachern oft möglich, das Guthaben für die geplanten Sportwetten mit PayPal einzuzahlen. Neben einem guten Wettangebot, attraktiven Bonusaktionen und hohen Quoten trägt die Option, PayPal für Ein- und Auszahlungen zu nutzen ebenfalls dazu bei, dass sich Sportbegeisterte für den neuen Buchmacher entscheiden.

Schritt für Schritt PayPal Sportwetten Bonus aktivieren

Die meisten Online Wettanbieter schenken ihren Kunden bei der ersten Einzahlung unter bestimmten Voraussetzungen einen Willkommensbonus. Dabei handelt es sich um Bonusguthaben, Gratiswetten, risikofreie Wetten oder andere finanzielle Vorteile. Ein klassischer Sportwetten Bonus für neue Kunden ist zum Beispiel der 100% Bonus: Hier schreibt der Bookie 100% des bei der ersten Einzahlung auf das Wettkonto geladenen Betrags noch einmal zusätzlich auf dem Bonuskonto gut. Wer also 50 Euro einzahlt, bekommt zusätzliche 50 Euro Bonusguthaben vom Wettanbieter geschenkt und kann so Sportwetten im Wert von insgesamt 100 Euro platzieren.

Einen speziellen PayPal Sportwetten Bonus, den die User ausschließlich bei der Nutzung von PayPal erhalten, gibt es zwar nur äußerst selten, Einzahlungen mit PayPal sind aber in der Regel für die Teilnahme an allen Bonusaktionen des Buchmachers qualifiziert. Damit bietet PayPal den Usern einen erheblichen Vorteil gegenüber den ansonsten ebenfalls sehr beliebten E-Wallets Skrill und Neteller, denn mit diesen beiden Zahlungsmethoden ist es oftmals nicht möglich, einen Wettbonus zu erhalten. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir, wie Sie sich einen Sportwetten Bonus mit PayPal sichern:

Beim PayPal Wettanbieter registrieren

Einen Neukundenbonus können nur User erhalten, die sich frisch beim betreffenden Buchmacher anmelden. Dabei darf noch kein Account vorhanden sein, denn es ist normalerweise nicht zulässig, zwei Nutzerkonten bei demselben Bookie zu besitzen. Klicken Sie einfach auf den Anmeldebutton auf der Website des gewünschten Buchmachers und füllen Sie dann das Online-Formular für die Registrierung wahrheitsgemäß aus. Anschließend erhalten Sie meist eine Bestätigungs-Mail, über die Sie die Eröffnung Ihres neuen Wett-Accounts abschließen können.

Geld mit PayPal einzahlen

Nun loggen Sie sich in Ihr Wettkonto ein und klicken dort auf den Button „Einzahlen“, den Sie in der Regel im Kassenbereich finden. Dort können Sie dann PayPal als Zahlungsmethode auswählen und den gewünschten Einzahlungsbetrag eintragen. Anschließend leitet der Buchmacher Sie zu PayPal weiter, wo Sie die Zahlung dann mit Ihrem Passwort und gegebenenfalls mittels 2-Faktor-Autorisierung durchführen können. Vor der Einzahlung sollten Sie sich außerdem informieren, ob Sie einen Bonuscode eingeben oder den Wettbonus beim Kundenservice des Buchmachers anfordern müssen. Hier gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen bei den verschiedenen Buchmachern, wie wir auch in unseren Testberichten beschreiben. Viele Wettanbieter schreiben den Einzahlungsbonus aber ganz automatisch gut, so dass keine gesonderte Eingabe eines Codes erforderlich ist.

Warten Sie nach der Einzahlung ab, bis sowohl das eingezahlte Guthaben als auch Ihr Willkommensbonus auf Ihrem Wett-Account erscheinen. Dies dauert normalerweise nur wenige Sekunden. Sollte Ihnen der Bonus nicht gutgeschrieben werden, so wenden Sie sich bitte an den Kundenservice, bevor Sie mit dem Platzieren von Wetten beginnen.

Um sich Ihren Wettbonus auszahlen lassen zu können, müssen Sie die durch den Wettanbieter vorgegebenen Bonusbedingungen erfüllen. Diese sehen in der Regel vor, dass Sie das geschenkte Guthaben oder die Gewinne Ihrer Gratiswetten einige Male bei einer bestimmten Mindestquote einsetzen müssen.

PayPal Sportwetten Auszahlung – so geht’s

PayPal ist nicht nur für die Einzahlung beim Sportwetten-Anbieter einer der am besten geeigneten Methoden, sondern bietet auch bei Auszahlungen maximalen Komfort. Wenn Sie mit PayPal Geld von Ihrem Wettkonto abheben möchten, so loggen Sie sich dafür einfach in Ihren Account beim Buchmacher ein, rufen den Kassenbereich auf und klicken dort auf den Auszahlungs-Button. Anschließend geben Sie den gewünschten Betrag ein, der natürlich die auf dem Wettkonto vorhandene Summe nicht übersteigen darf, denn negative Kontostände sind bei keinem seriösen Buchmacher möglich. Nun müssen Sie nur noch PayPal als gewünschte Auszahlungsmethode angeben und den Auszahlungsantrag per Mausklick bestätigen. PayPal steht allerdings nur für Auszahlungen zur Verfügung, wenn Sie zuvor auch bereits via PayPal eingezahlt haben. Anderenfalls würde eine Auszahlung mit PayPal gegen die sogenannte Closed Loop Policy verstoßen, der alle seriösen Wettanbieter zum Schutz vor Betrug und Geldwäsche verpflichtet sind.

Bevor Sie das erste Mal Geld von Ihrem Sportwetten-Konto abheben, müssen Sie im Rahmen einer sogenannten Verifizierung Ihre Identität bestätigen. Dies erfolgt online mit Hilfe eines Personalausweises oder Reisepasses. Außerdem wird meist ein Dokument benötigt, welches Ihre aktuelle Adresse enthält. Hierbei kann es sich zum Beispiel um die Rechnung Ihres Energieversorgers oder auch um einen Kontoauszug handeln. Nicht für die Verifizierung relevante Daten, wie zum Beispiel der Kontostand, können Sie natürlich unkenntlich machen, bevor Sie das Dokument für den Kundenservice hochladen. Auch bei der Auszahlung ist PayPal sekundenschnell. Wie lange es insgesamt dauert, bis das ausgezahlte Guthaben bei Ihnen ankommt, hängt somit fast ausschließlich vom Buchmacher und dessen Bearbeitungszeit für Auszahlungen ab. Da auch beim Auszahlungsvorgang die Angabe der mit dem PayPal-Konto verknüpften E-Mail-Adresse genügt, zählt diese Methode auch bei den Auszahlungen zu den sichersten Optionen.

Unabhängig davon, ob Sie für Ihre Auszahlung PayPal oder eine andere Methode verwenden, sollten Sie grundsätzlich vorher überprüfen, ob sich auf Ihrem Wettkonto noch ein aktiver Sportwetten-Bonus befindet. Ist dies nämlich der Fall, so würde eine Auszahlung dazu führen, dass der Buchmacher den Bonus von Ihrem Wettkonto entfernt. Erfüllen Sie daher immer erst die Umsatzbedingungen für Ihre Boni, bevor Sie eine Auszahlung beantragen.

5 aktuelle Tricks & Tipps für PayPal Sportwetten

PayPal ist eine bei den Wettkunden sehr beliebte Zahlungsmethode. Dies hat gleich mehrere Gründe, von denen wir die meisten bereits ausführlich erläutert haben. Wir möchten, dass Sie das Beste aus Ihren Sportwetten mit PayPal herausholen können und haben daher noch einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, das E-Wallet optimal zu nutzen.

Tipp 1: Verzögerungen bei der Einzahlung vermeiden

PayPal Sportwetten sind deswegen so gut für spontane Tipper oder User, die vor dem Tipp ausführlich Quoten vergleichen geeignet, weil die Einzahlung innerhalb von Sekunden erfolgt. Das auf den Wett-Account geladene Geld kann vom Kunden sofort genutzt werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn Guthaben auf dem PayPal-Konto vorhanden ist oder eine direkte Abbuchung via Kreditkarte oder Sofortüberweisung durchgeführt wird. Erfolgt die Zahlung dagegen per normaler Abbuchung vom Girokonto, so ist mit der normalen Wartezeit für eine Banküberweisung zu rechnen. Dies sollten Sie vermeiden, wenn Sie sofort wetten wollen. Verknüpfen Sie Ihr PayPal-Konto daher unbedingt mit einer schnellen Auflademethode oder achten Sie darauf, dass sich immer genügend Guthaben für Ihre Sportwetten auf dem Account befindet!

Tipp 2: Sicheres Passwort auswählen

Damit die Nutzung von PayPal und damit auch PayPal Sportwetten wirklich sicher sind, ist es erforderlich, als User auch selber auf maximale Sicherheit zu achten. Das gewählte Passwort sollte daher nicht leicht zu knacken sein. Namen, Geburtstage oder generell „normale“ Wörter sind daher nicht sinnvoll. Besser ist es, wenn sich ein Passwort aus zufällig gewählten Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen zusammensetzt. Solche Passwörter lassen sich entweder in Eigenregie oder mit einem sogenannten Passwort-Generator erstellen. Verwenden Sie nicht dasselbe Passwort wie bei anderen Online-Diensten, denn sonst haben Hacker gleich zu mehreren Ihrer Accounts Zugang, wenn es ihnen gelingen sollte, an Ihr Passwort zu gelangen.

Tipp 3: Auszahlungsgebühren gegebenenfalls per Überweisung umgehen

Auch wenn die Auszahlung bei den meisten PayPal Wettanbietern kostenlos ist, erhebt in diesem Fall der Zahlungsdienstleister selber eine Gebühr, wenn Guthaben auf dem PayPal-Account eingeht. Insbesondere für die User, die regelmäßig ein- und auszahlen, zum Beispiel, weil sie immer bei dem Buchmacher mit der aktuell besten Quote wetten, können dadurch erhebliche Zusatzkosten entstehen. Diese wirken sich natürlich negativ auf die Gesamtbilanz aus. Wer ein wenig auf sein Geld warten kann und vom Buchmacher die Möglichkeit zur Auszahlung per Überweisung erhält, sollte diese Chance nutzen, denn Auszahlungen per Überweisung sind oft nicht mit zusätzlichen Gebühren verbunden.

Tipp 4: 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren

Mit der sogenannten 2-Faktor-Authentifizierung machen Sie Ihr PayPal-Konto noch sicherer. Wenn diese Funktion aktiv ist, müssen sie nicht nur Ihr Passwort eingeben, um eine Zahlung mit PayPal zu autorisieren, sondern erhalten zusätzlich eine SMS mit einem Code, den Sie eingeben müssen. Somit benötigen Sie sowohl das Passwort als auch Ihr Smartphone, um mit PayPal Sportwetten oder andere Leistungen im Internet bezahlen zu können. Schafft es jemand, an Ihr Passwort zu gelangen, kann er damit also trotzdem nicht auf Ihren PayPal-Account zugreifen, da er hierzu auch den an das Mobilfunkgerät gesendeten Code benötigen würde.

Tipp 5: Die gewünschte Auszahlungsmethode bereits bei der Einzahlung berücksichtigen

Es gibt Wettkunden, denen es vor allem bei der Auszahlung ihrer Wettgewinne wichtig ist, PayPal nutzen zu können. Diese User möchten PayPal zum Beispiel zum sicheren Online-Shopping verwenden und sich von dem gewonnenen Geld etwas gönnen. Eine Auszahlung mit PayPal ist allerdings in der Regel nur möglich, wenn zuvor auch die Einzahlung über das E-Wallet erfolgt ist. Dies hängt mit der sogenannten Closed Loop Policy zusammen, die nicht nur PayPal Sportwetten betrifft, sondern auch die meisten anderen Zahlungsmethoden. So soll verhindert werden, dass die Wettanbieter von Kriminellen zur Geldwäsche missbraucht werden können. Nachfolgend noch einige häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema PayPal Sportwetten.

PayPal – ein wirklich seriöser Zahlungsdienstleister

PayPal ist ein börsennotiertes Unternehmen, das seinen Sitz mittlerweile in Luxemburg hat. Der Zahlungsdienstleister war von 2002 an ein Tochterunternehmen des Online-Auktionshauses eBay und ermöglichte es den Usern, ihre Käufe auf der Plattform schnell und sicher zu bezahlen. Im Jahr 2015 spaltete sich PayPal von eBay ab und ist seitdem ein eigenständiges Unternehmen.

Seit 2007 besitzt PayPal eine offizielle Banklizenz der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde CSSF, die für die komplette Europäische Union gilt. Dadurch gelten noch strengere Richtlinien für den Zahlungsverkehr und die Verwaltung der Kundengelder, wodurch PayPal noch sicherer wird. Neben den durch externe Stellen auferlegten Sicherheitsrichtlinien legt PayPal aber auch selber sehr großen Wert auf Seriosität und Sicherheit. Dies gilt unter Branchenkennern als der Hauptgrund dafür, dass PayPal im Jahr 2019 die Zusammenarbeit mit sämtlichen Online Casinos in Deutschland beendete und auch aus dem Portfolio der meisten Sportwetten-Anbieter verschwand.

Der Zahlungsdienstleister wollte nicht mit Branchen in Verbindung gebracht werden, die sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen. Dies gehört zumindest für den Sportwetten-Bereich nun auch der Vergangenheit an, denn dank der neuen Gesetze können Sport-Fans mittlerweile zu 100% legal im Internet auf die gewünschten Spiele tippen. PayPal Sportwetten sind somit wieder möglich und die Zahl der Buchmacher, bei denen die User ihre Einzahlungen für Sportwetten mit PayPal tätigen können, steigt nach wie vor an. Trotzdem achtet das Unternehmen natürlich weiterhin darauf, nur mit seriösen und zuverlässigen Wettanbietern zusammenzuarbeiten. Im Umkehrschluss bedeutet dies auch, dass es ein erster Hinweis auf ein hohes Sicherheitsniveau ist, wenn ein Buchmacher PayPal anbietet. Daher sind PayPal Wettanbieter auch bei den Usern beliebt, die am Ende doch eine andere Zahlungsmethode auswählen.

Ein weiteres Zeichen für die hohe Seriosität von PayPal ist der Käuferschutz, den das Unternehmen seinen Kunden beim Einkaufen im Internet gewährt. Dieser sorgt dafür, dass es bei Zahlungen mit PayPal problemlos möglich ist, sein Geld zurückzuerhalten, wenn die gewünschte Ware gar nicht oder nicht in einem einwandfreien Zustand geliefert wird. Für PayPal Sportwetten gilt der Käuferschutz zwar nicht, dennoch ist das Vorhandensein dieser Dienstleistung auch für die Wettkunden ein Vorteil, da es zum einen ein weiteres Zeichen für die hohen Sicherheitsanforderungen bei PayPal ist und zum anderen auch den Gewinnern von Sportwetten zugutekommt, wenn diese ihr gewonnenes Geld in einem Online-Shop ausgeben.

Gebühren & Abwicklungsdauer beim PayPal Wettanbieter

Bei der Frage nach Zahlungsgebühren für Sportwetten gilt es immer, zwei Faktoren zu berücksichtigen:

  • Die durch den Zahlungsdienstleister erhobenen Gebühren
  • Die durch den Buchmacher erhobenen Gebühren


PayPal ermöglicht es Ihnen, gebührenfrei Geld zu versenden. Auch die meisten Wettanbieter erheben keine Einzahlungsgebühren, so dass Sie Ihre Einzahlung mit PayPal komplett ohne Kosten durchführen können. Nur wenn der Buchmacher eine Gebühr berechnen sollte, wird diese vom eingezahlten Betrag abgezogen, so dass dadurch etwas weniger Geld auf Ihrem Wettkonto ankommt, als Sie eigentlich eingezahlt haben.

Auszahlungen mit PayPal sind dagegen leider nicht kostenfrei möglich, denn hierbei kommt es generell zu einer durch den Zahlungsdienstleister erhobenen Gebühr. Diese beträgt in der Regel 35 Cent + 1,9% vom empfangenen Geldbetrag. Ob noch weitere Gebühren hinzukommen, hängt wiederum vom Buchmacher ab. Immer mehr Wettanbieter berechnen aber auch bei Auszahlungen mit PayPal keine Gebühren, so dass Sie bei diesen Bookies nur die durch PayPal selber erhobenen Gebühren berücksichtigen müssen.

Die durchaus akzeptablen Gebühren beim Geldeingang auf dem PayPal-Konto werden durch die unschlagbare Geschwindigkeit der Zahlung wieder gut gemacht. Mit PayPal auf das Wettkonto eingezahltes Guthaben ist sekundenschnell verfügbar, so dass Sie praktisch keine Wartezeit einkalkulieren müssen, sondern direkt auf das eingezahlte Geld zugreifen können. Wenn Auszahlungen nicht sofort gutgeschrieben werden, so liegt dies ebenfalls nicht an PayPal, sondern hängt mit der Arbeitsweise der Wettanbieter zusammen. Diese müssen nämlich erst überprüfen, ob der User auch zur Auszahlung berechtigt ist, oder ob beispielsweise die Überprüfung der Identität, die sogenannte Verifizierung, noch nicht abgeschlossen ist. Hat der Buchmacher die Zahlung einmal freigegeben, so wird auch der Auszahlungsvorgang von PayPal sofort erledigt.

Kann ich PayPal Wetten mit dem Handy platzieren?

Fast alle Online Buchmacher bieten mittlerweile auch eine mobile Version ihrer Website oder eine App an. Hier können Sie nicht nur Ihre Sportwetten platzieren und jederzeit den Wettschein aufrufen, sondern Sie haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, Ein- und Auszahlungen zu tätigen. Handelt es sich bei dem betreffenden Buchmacher um einen PayPal Wettanbieter, so können Sie dort selbstverständlich auch diese Zahlungsmethode mit ihrem Mobilgerät verwenden.

Ist PayPal seriös?

PayPal gilt für viele erfahrene Wettkunden als Qualitätsmerkmal für einen Online Buchmacher. Der Zahlungsdienstleister, der großen Wert auf seinen guten Ruf legt, arbeitet nämlich nur mit zuverlässigen Wettanbietern zusammen. Auch PayPal selber gilt als sehr sichere Zahlungsmethode, hinter der ein äußerst seriöses Unternehmen steht. Immerhin besitzt PayPal eine EU-weite Banklizenz und hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass sich die Kunden auf die umfangreichen und strengen Sicherheitsmaßnahmen verlassen können.

Kann ich bei PayPal mehrere E-Mail-Adressen nutzen?

Sie können Ihren PayPal-Account auch mit mehreren Mailadressen verknüpfen, so dass Sie alle angegebenen Adressen nutzen können, um sich Geld von anderen Usern schicken zu lassen. Achten Sie aber bei der Nutzung beim PayPal Sportwetten Anbieter immer darauf, dort die Adresse zu verwenden, die Sie auch für Ihren Wett-Account nutzen. Andernfalls akzeptieren die Buchmacher die Einzahlungen mit PayPal in der Regel nicht, da sich das Konto nicht einwandfrei zuordnen lässt und keine Einzahlungen über Fremdkonten akzeptiert werden.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung für PayPal Sportwetten?

PayPal selber gibt keine Mindestbeträge für den Zahlungsverkehr vor. Wie viel Geld Sie bei einer Einzahlung mindestens investieren müssen, hängt somit ausschließlich vom gewählten Buchmacher ab. Die meisten Wettanbieter ermöglichen ihren Kunden Einzahlungen bereits ab geringen Beträgen. Somit ist es in der Regel nicht nötig, mehr als 10 oder 20 Euro auszugeben, um im Internet mit PayPal Wetten platzieren zu können.

Ab welchem Betrag kann ich mir meinen Gewinn mit PayPal auszahlen lassen?

Auch für die Auszahlung gilt: PayPal macht hier keine Vorgaben, sondern es hängt vom Buchmacher hab, wie hoch der gesendete Betrag mindestens sein muss. Im Gegensatz zum Mindestbetrag für die Einzahlung gibt es bei den Auszahlungen allerdings ein wenig deutlichere Unterschiede zwischen den einzelnen Wettanbietern. Während bei vielen Buchmachern auch die Auszahlung bereits ab 10 Euro möglich ist, können Sie bei einige anderen Anbieter erst ab einem Betrag von 50 Euro auszahlen.

Erhalte ich meine PayPal Auszahlung sofort?

Wie lange es dauert, bis Sie Ihre mit PayPal ausgezahlten Wettgewinne erhalten, hängt vor allem von Ihrem Online Buchmacher ab. PayPal selber schreibt gesendetes Geld normalerweise innerhalb von wenigen Sekunden bis maximal ein paar Minuten gut. Die Buchmacher müssen die Auszahlungsanfrage aber in der Regel zunächst überprüfen, bevor sie PayPal dann anweisen, die Transaktion durchzuführen. Schnelle Buchmacher erledigen dies innerhalb von weniger als einem Tag, manchmal sogar innerhalb einer Stunde. Vor der ersten Auszahlung kann es ein wenig länger dauern, da hier eine sogenannte Verifizierung erforderlich ist, mit deren Hilfe die Identität des Wettkunden überprüft wird.

Was unterscheidet PayPal von anderen E-Wallets?

Genau wie zum Beispiel auch Neteller oder Skrill ermöglicht PayPal schnelle Ein- und Auszahlungen beim Wettanbieter, ohne dass die Kunden dafür die Daten ihres Girokontos oder der Kreditkarte beim Buchmacher angeben müssen. PayPal hat aber noch wesentlich mehr zu bieten. So gibt es zum Beispiel bei Einkäufen in Online-Shops einen Käuferschutz, der bei den anderen Wallets in dieser Form nicht vorhanden ist. Auch die Tatsache, dass Neteller und Skrill bei immer mehr Bookies von Bonusaktionen ausgeschlossen sind, während ein PayPal Sportwetten Bonus in der Regel möglich ist, ist ein guter Grund, dieses E-Wallet den anderen Anbietern vorzuziehen.

Fazit

Es gibt gute Gründe dafür, sich beim Online Buchmacher bei der Wahl der Zahlungsmethode für PayPal zu entscheiden. PayPal Sportwetten sind nämlich deutlich sicherer als die ebenfalls weit verbreitete Einzahlung per Kreditkarte oder über das Girokonto, da bei Zahlungen mit PayPal lediglich die E-Mail-Adresse an den Empfänger weitergegeben wird. Die Kontodaten des Nutzers sind zwar bei PayPal hinterlegt, werden aber nicht online übertragen und können somit auch von Hackern nicht gestohlen werden.

Das mit PayPal eingezahlte Geld erscheint sofort auf dem Wettkonto, was PayPal auch bei spontanen Tippern und Usern, die aktiv die Wettquoten vergleichen, sehr beliebt macht. Auch die Auszahlung geht deutlich schneller, als wir es von vielen anderen Zahlungsmethoden gewohnt sind. Das liegt daran, dass keine Bankbearbeitungszeit oder andere Verzögerungen einkalkuliert werden müssen. Sobald der Buchmacher die Zahlung per PayPal auf den Weg schickt, ist das Geld innerhalb von wenigen Sekunden auf dem Account des Tippers. Von dort aus kann dieser es sich dann bei Bedarf auf das Girokonto auszahlen lassen. Viele User verwenden ihre Wettgewinne aber auch, um damit direkt mit PayPal in zahlreichen Online-Shops zu bezahlen und somit besonders sicher im Internet einzukaufen. PayPal ist somit der ideale Partner für Wettkunden, die den maximalen Komfort und viele Vorteile beim Buchmacher genießen möchten. Probieren auch Sie Sportwetten mit PayPal jetzt aus und erleben Sie selbst die vielfältigen Vorteile dieser Zahlungsmethode!